Volleyball: 12. Spieltag

Am vergangenen Wochenende, dem eigentlich letzten Spieltag der Saison, lieferten sich die beiden ersten Mannschaften hart umkämpfte Spiele, wobei die “Zweiten” deutliche Niederlagen gegen die Spitzenreiter ihrer Spielklassen hinnehmen mussten.

Die erste Herrenmannschaft bot dem Tabellenführer einen harten Kampf und bis zu den Satzenden paroli. Trotz vermehrter Satzführungen und einem Satzgewinn, hatte die TG Neuenhaßlau am Ende immer noch die Möglichkeit zuzulegen und das Spiel mit 3:1 (25:22, 26:24, 17:25, 25:22) zu gewinnen. Für die 2. Herrenmannschaft war beim diesjährigen Bezirksligameister nichts zu holen. Man verlor das Spiel mit 3:0 (25:12, 25:21, 25:12).

Die 1. Damenmannschaft trat zum Auswärtsspiel bei unseren Freunden aus Eisenhausen an. Nach zwei überragenden Sätzen und einer 2:0 Satzführung des TVH, wendete sich das Blatt um 180°. Eisenhausen wurde immer stärker und die Gäste brachten keinen Ball mehr erfolgreich auf den Boden, so dass das spiel mit 3:2 (18:25, 17:25, 25:18, 25:15, 15:12) an den SVE ging. Die Zweite konnte beim Spiel gegen Tabellenführer TSV Kirchhain und den Drittplatzierten TSV Eintr. Stadtallendorf nicht Zählbares mitnehmen. Beide Spiele wurden in heimischer KSF Halle mit 0:3 verloren (15:25, 7:25, 17:25 /15:25, 7:25, 17:25 )

(Dieser Beitrag wurde insgesamt 23 mal gelesen, Heutige Besuche 1)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.