Leichtathletik Kreishallenmeisterschaften 14.02.2016 Stadtallendorf

joomplu:6936Hanna Thieme und Julia Genn verteidigen Kreismeistertitel – Maxim Genn gewinnt Kugelstoß

Am 14.02.2016 fanden in der Herrenwaldhalle die Kreismeisterschaften der Schüler/innen (10-13 Jahre) in der Leichtathletik statt. Für den Turnverein Hartenrod gingen Julia und Maxim Genn, Lea Dietrich und Hanna Thieme an den Start.

Lea Dietrich absolvierte ihren ersten Leichtathletikwettkampf und ging bei den zehnjährigen Schülerinnen in den Disziplinen Sprint (50m), Weitsprung und 800m-Mittelstrecke an den Start. Nach anfänglicher Nervosität fand Lea sich schnell im Wettkampfgeschehen zurecht. Im Sprint erreichte Sie mit einer Vorlaufzeit von 8,99 sec. die Qualifikation für die Zwischenläufe. Im Zwischenlauf konnte Sie Ihre Zeit noch einmal auf 8,86 sec. verbessern. Doch auch die Konkurrenz konnte sich verbessern, sodass Lea sich leider nicht für das Finale qualifizieren konnte.

Im Weitsprung konnte sie sich jedoch gut behaupten. Sie erreichte in einem Teilnehmerfeld von 20 Teilnehmerinnen mit einer Weite von 3,47 m einen sehr guten dritten Platz. Im Anschluss standen dann noch die 800m auf dem Programm. Lea absolvierte einen guten Lauf und wurde in einer Zeit von 3:35,10 min. fünfte.

Julia Genn startete bei den elfjährigen Schülerinnen im den Disziplinen Sprint (50m), Weitsprung und Hochsprung. Im Sprint ging Julia als Titelverteidigerin an den Start und konnte auch dieses Jahr die Konkurrenz dominieren. Bereits im Vorlauf zeigte sie einen sehr guten Lauf und zog mit einer Zeit von 8,08 sec. als schnellste in das Finale ein. Das Finale lief sie vom Start souverän führend in 8,13 sec. und verteidigte somit ihren Kreismeistertitel.

Im Hochsprung fand Julia, aufgrund von Zeitplanverschiebungen, Unterbrechungen und Wartezeiten, nicht richtig in den Wettkampf. Hier war bei einer Höhe von 0,95 m Ende des Wettkampfs, was für Julia Platz 5 bedeutete. Im Weitsprung erreichte Julia eine Weite von 3,50 m, was in einem Teilnehmerfeld von 16 Teilnehmerinnen für den 5. Platz ausreichte.

Hanna Thieme ging im Sprint (60 m), Weitsprung und über die Mittelstrecke (800 m) bei den zwölfjährigen Schülerinnen an den Start. Auch sie kam im Sprint als Titelverteidigerin nach Stadtallendorf. Auch Hanna zog mit 9,39 sec. als Zeitschnellste aus den Vorläufen ins Finale ein. Hier konnten sie ihre Leistung nochmals auf 9,35 sec. verbessern und verteidigte, genau wie Ihre Vereinskameradin Julia Genn, ihren Kreismeistertitel.

Im Weitsprung hingegen fand Hanna nicht den richtigen Anlaufrhythmus, der für ein Abspringen auf dem Brett aber zwingend notwendig ist. Ihr gelang leider nur ein Sicherheitssprung von 3,53m, der ihr im Ergebnis dennoch Platz 3 bescherte. Leistungsmäßig wäre hier jedoch sicherlich ein Sprung von 3,70 oder mehr möglich gewesen, der ihr hätte Platz eins bescheren können. Aber es sollte halt nicht so sein.

Beim Lauf über die 800m-Mittelstrecke wurde Hanna gleich nach dem Start Opfer einer Platzrangelei um die bessere Laufposition und kam zu Fall. Sie erreichte dennoch mit einer Zeit von 3:19,23 min. Platz 5 in der Wertung.

Als einziger männlicher Teilnehmer ging Maxim Genn bei der Jugend der dreizehnjährigen im Sprint (60m) und Kugelstoß (3 kg) an den Start.

Im Sprint erreichte Maxim mit einer Zeit von 10,25 sec. im Vorlauf auch das Finale. Im Finallauf belegte er dann mit einer Zeit von 10,37 sec. Platz 6.

Im Kugelstoß hingegen dominierte Maxim die Konkurrenz vom ersten Stoß an. Mit einer neuen persönlichen Bestweite von 9,15 m im zweiten Versucht sicherte er sich in dieser Disziplin den Kreismeistertitel mit über einem Meter Vorsprung vor dem Zweitplatzierten.

Alles in allem war es wieder ein erfolgreicher Wettkampf für die Teilnehmer aus Hartenrod. Nun geht die Vorbereitung auf die Freiluftwettkämpfe los, denn auch hier wollen die Leichtathleten wieder angreifen und ihre Titel verteidigen.

Eine vollständige Ergebnisliste gibt es hier: http://www.hlv-kreis-marburg-biedenkopf.de/ergebnisse/ergebnisse_2016/2016_02_14.htm

Bericht von: Kathrin Müller – Abtlg. Leichtathletik

(Dieser Beitrag wurde insgesamt 6 mal gelesen, Heutige Besuche 1)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.