Leichtathletik Hallen-Regionsmeisterschaften 13.02.16 Stadtallendorf

Mia Primke stößt Regionsmeistertitel nach Hartenrod

joomplu:6936Am 13.02.16 fanden in Stadtallendorf die Hallen-Regionsmeisterschaften der Leichtathleten statt. 4 Athletinnen des TV Hartenrod nahmen an den Wettkämpfen teil. Jasmin Kapaun, Lena Eberhart, Mia Primke und Janine Becker trugen die Farben des Vereins.

Den Anfang des Tages machten Mia und Janine in der weiblichen Jugend U18 im Kugelstoßen. Mia brachte sich direkt mit 10,65 Meter im ersten Versuch an die Spitze. Nachdem sie diese zwischenzeitlich an Raphaela Kaiser (10,67m / TSG Schlitz) abgeben musste, konterte sie im letzten Versuch noch einmal mit 10,70 Meter, was ihr zum hauchdünnen Sieg verhalf.

Auch Janine kam nach guten Versuchen mit 8,57m auf einen guten 6. Platz. Im 60 Meter Sprint kam Mia mit 8,93sec knapp nicht über den Vorlauf hinaus. Janine konnte dagegen nach 8,69sec nochmal im Zwischenlauf antreten, in dem sie sich aber nicht mehr steigerte (8,78sec) , was ihr leider keinen Finalplatz einbrachte. Im abschließenden Weitsprung kamen sie auf die Plätze 13. und 14. (Janine 4.41m / Mia 4.40m).

Die beiden anderen Athletinnen erwischten leider beide einen schwarzen Tag.

Lena begann im Weitsprung der Jugend U20. Nachdem sie im ersten Versuch schon viel verschenkte und auf schwache 4,20 Meter kam (Platz 8) , verletzte sie sich im zweiten und musste den kompletten Wettkampftag aufgeben.

Auch Jasmin hatte viele Probleme. Sie schied im Vorlauf nach schwachem Start und Lauf mit mageren 8,51sec im Vorlauf aus. Auch im Weitsprung kam sie an diesem Tag nicht zurecht. Die, weit von Ihrer Bestleistung entfernt liegenden, erreichten 4,94m reichten nur zu einem neunten Platz.

Bericht von: Jonathan Lang – Abtlg. Leichtathletik

(Dieser Beitrag wurde insgesamt 2 mal gelesen, Heutige Besuche 1)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.