Leichtathletik: Holger Pfeifer auf Platz 6 bei Hallen-DM

Höhepunkt der Hallensaison 2017/2018 waren die deutschen Hallenmeisterschaften der Senioren am 03. März in Erfurt. Einziger Teilnehmer vom TV Hartenrod war Holger Pfeifer im Hochsprung der Männer in der Altersklasse M50. Die geforderte Qualifikationshöhe von 1,51 m übersprang er bereits bei den hessischen Hallenmeisterschaften der Senioren in Stadtallendorf, was ihm die Teilnahme an den Deutschen Meisterschaften ermöglichte.

Die Sprünge von der Einstiegshöhe bis 1,56 m führte er technisch sauber aus, sodass Trainer und Athlet auf eine neue persönliche Bestleistung hoffen konnten. Bei 1,59 m scheiterten Versuch 1 und 2 am Anlauf. Der dritte Versuch überzeugte mit einem rhythmischen Anlauf und es fehlten lediglich wenige Millimeter in der Höhe um die Latte zum Liegenbleiben zu bewegen, was leider das Ende des Wettkampfs bedeutete.Trotz des technisch sauberen Sprungs endete Holgers Debüt bei den deutschen Seniorenmeisterschaften auf dem 6. Platz. Aufgrund der fehlerfreien Serie zuvor sicherte er sich diesen Platz gegen drei weitere Springer mit übersprungenen 1,56m in einem zehnköpfigen Starterfeld.

Mit diesem konstanten Wettkampf zeigte Holger eine Verbesserung gegenüber den Hessischen Meisterschaften und es lässt sich auf eine gute Freiluftsaison mit erfolgreichen Wettkämpfen hoffen.

(Dieser Beitrag wurde insgesamt 6 mal gelesen, Heutige Besuche 1)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.