Leichtathletik: Hessische Seniorenhallenmeisterschaften in Stadtallendorf

Am Sonntag den 4. Februar, quasi im Anschluss an die Faschingsveranstaltung des TV, fanden die hessischen Seniorenmeisterschaften der Leichtathleten in Stadtallendorf statt. Bei den Männern in der Altersklasse M50 startete Holger Pfeifer im Hochsprung. Dort sicherte er sich mit übersprungenen 1,56 m den Hessenmeistertitel. In der Altersklasse W45 starteten gleich zwei Teilnehmerinnen vom TV Hartenrod. Martina Onderka begann ihren Wettkampftag mit dem Weitsprung. Mit 4,33 m erreichte sie den 4. Platz. Danach folgte der 60 m Lauf, wo sie sich mit 9,47 Sek. den 6. Platz erarbeitete. Als letzte Disziplin startete sie noch im Hochsprung, wo sie nach einer erreichten Höhe von 1,29 m als Vizehessenmeisterin nach Hause fuhr. Dorothea Pfeiffer lief die 4,5 Hallenrunden (800 m) in schnellen 3:05,41 min was den 3. Platz bedeutet. Nach einer langen Wartezeit stand für sie noch der 3000 Meter Lauf auf dem Plan, welchen sie in 13:48,47 min absolvierte und sich somit einen 6. Platz erlief. So fuhr der TV Hartenrod mit 3 Treppchenplätzen inklusive einem Hessenmeister wieder nach Hause.

joomplu:9296 

(Dieser Beitrag wurde insgesamt 2 mal gelesen, Heutige Besuche 1)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.