Leichtathletik Hessische Hallenmeisterschaften der Senioren

Dieses Jahr nahmen 3 Athleten des Vereins an den in Stadtallendorf stattfindenden hessischen Meisterschaften teil. Martina Onderka, Dorothea Pfeifer und Holger Pfeifer, der nach gefühlten Milliarden Jahren sein Comeback feierte, traten am 12.2. die Reise an und erzielten gute Ergebnisse.
Martina nahm am 60 Meter Sprint und Weitsprung der Altersklasse W45 teil. Über die 60 Meter konnte sie im stärksten Teilnehmerfeld des Tages mit 9,47 sec den 7. Platz erzielen. Im Weitsprung lief es besser, mit 4,36m sprang sie nur vier Zentimeter am Podest vorbei und wurde 4. .
In der selben Altersklasse schlug sich Doro über 800 und 3000 Meter durch. 3:08,29 Minuten über 800 Metern reichten zu Platz 2 und mit 14:36,13 Minuten über 3000 Meter erreichte sie einen guten 3. Platz. Sie war aber mit beiden Zeiten noch nicht ganz zufrieden.
Holger versuchte sich in seinem ersten Wettkampf als Senior im Hochsprung und wurde direkt Zweiter mit 1,57 Meter; obwohl technisch nicht alles passte und er auch einmal ganz mutig versuchte den Ständer zu überspringen. Kurze Zeit konnte er noch auf den Sieg hoffen als sein überlegener Konkurrent seine Einstiegshöhe zwei Mal riss, ehe er sie im 3. Versuch übersprang und am Ende mit starken 1,81 siegte.

(Dieser Beitrag wurde insgesamt 1 mal gelesen, Heutige Besuche 1)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.