Leichtathletik: Kreismeisterschaften am 13.06.2017 in Kirchhain

 

joomplu:8928Am 13.06.2017 wurden in Kirchhain die Kreismeister in der Leichtathletik gesucht. Nachdem der ursprüngliche Termin am 19.05.2017 im wahrsten Sinne des Wortes ins Wasser gefallen war, wurden die Wettkämpfe nun nachgeholt. Da die Wettkämpfe leider an einem Dienstag Nachmittag bzw. Abend ausgetragen wurden, war die Teilnehmerzahl nicht wirklich hoch. Für den TV Hartenrod ging daher nur eine kleine Teilnehmerzahl an den Start. Olga Genn startete im Teilnehmerfeld der Frauen in den Disziplinen 100-Meter-Sprint, Weitsprung und Kugelstoß. Die 100 Meter sprintete Olga in 14,27 Sekunden und belegte Platz 2 hinter der Siegern Anna-Sophia Leyk vom VFL Marburg (13,93 sec.). Im Weitsprung siegt Olge mit 4,43 m vor Susanne Hinn vom FV Wallau. Im Kugelstoß reichte Olga eine neue Bestweite von 8,20 Meter zu zweiten Kreismeistertitel an diesem Tag.

 In der Altersklasse der weiblichen Jugend unter 20 Jahre startete Carolin Klingelhöfer im 100-Meter-Sprint und im Weitsprung.  Eine Zeit von 14,30 über die 100 Meter reichte für Platz 3. Hier siegte Lara Wachtel vom TSV Kirchhain mit einer Zeit von 12,92 sec. Im Weitsprung landete Carolin leider hinter ihren Trainingsleistungen bei 4,52 m. Dennoch belegte Sie hier Platz 1.

 Dina Haus ging nach einer dreijährigen Verletzungspause erstmals wieder an den Start in der Altersklasse der weiblichen Jugend unter 18 Jahre. Sie startete im Weitsprung und im 100-Meter-Sprint. Eine Sprintzeit von 14,88 sec. reichte für Platz drei. Der Sieg ging am Laura Weibler vom TSV Kirchhain (13,84 sec.). Im Weitsprung wurde Dina Platz 2 mit einer Weite von genau 4,00 Meter.

 In der Altersklasse W12 ging Julia Genn im Sprint über 75 Meter, Weitsprung und Hochsprung an den Start. Den Sprintwettbewerb gewann Julia souverän mit 11,16 sec. Im Weisprung fehlten ihr mit einer Weite von 3,90 Meter nur vier Zentimeter zum Sieg. Im Hochsprung reichte eine übersprungene Höhe von 1,20 m für Platz 5.

Lea Sophie Dietrich startete in der Altersklasse W 11 im Sprint über 50 Meter, Weitsprung und Schlagballwurf.  Mit einer Sprintzeit von 8,39 sec. belegte Lea Platz 4. Im Weitsprung knackte sie erstmals die 4-Meter-Marke und erreichte mit gesprungenen 4,01 Meter Platz zwei hinter Mara Egerding vom FV Wallau (4,25 m). Im Schlagballwurf reichte eine Weite von 25,00 Meter für einen guten 5. Platz. 

(Dieser Beitrag wurde insgesamt 25 mal gelesen, Heutige Besuche 1)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.