Ferienpassaktion 18.07.2018

37 Kinder im Alter von 6-10 Jahren veranstalteten mit 10 Helfern des TV 1912 e.V. Hartenrod eine „Ball-WM“.

Die meisten kannten den Turnverein, das Kinderturn-Team und/oder die Ferienpassaktionen bereits und waren voller Vorfreude. Andere hatten sich den Flyer jedoch wohl nicht richtig angesehen und erwarteten 3 Stunden Fußball. Als klar wurde, dass es sich bei dieser Aktion nicht um eine reine Fußballaktion handelte war die Skepsis zuerst groß. Nachdem die ersten Stationen ausprobiert worden waren, änderte sich die Stimmung jedoch schnell und am Ende hatten alle großen Spaß an den vielen unterschiedlichen Aufgaben mit kleinen und großen Bällen. Murmeln, Luftballons, Tischtennis-, Jonglier-, Feder-, Basket-, Gymnastik-, Pezzi- und Fußbäll wurden geschossen, geworfen, getragen, gerollt und gefangen.

Nach einem gemeinsamen Aufwärmen mit „Zombieball“ besuchten die Jungs und Mädchen 9 verschiedene Länderstationen. In jedem „Land“ gab es eine andere Aufgabe zu bewältigen. Nach erfolgreicher Absolvierung der Aufgabe quittierten die Helfer dies mit einem Haken, Smiley oder o.ä, auf einem Laufzettel.

Auf dem Schulhof waren die Stationen Torwandschießen, Dosenwerfen, Murmelspiele, Tischtennis, Federballtransport, Körbe werfen, Fußballparcour, Klemmball (Ball zwischen Knie klemmen und um die Wette hüpfen) und Rutschenball (Ball Rutsche runter rollen lassen und zeitgleich schnell ans Ende laufen und auffangen) aufgebaut.

Nach einer kurzen Pause mit Wasser und Melone ging es in der Volkshalle weiter. Hier bereisten die Kinder 9 weitere Länder, in den Tischtennisballwettpusten, Bankdribbeln, Schwungschuss (am Reck hängend ins Tor schießen), Rollbretttransport, Fliegenklatschen-Luftballon-Tennis, Korbleger (Kind springt auf Trampolin und wirft Mitspieler Ball zu, der diesen in den Korb wirft), Barrenwandern, Kurany (Ball/on möglichst oft mit immer anderem Körperteil hochspielen) und eine Wackelmatte auf dem Programm standen.

In 3 Mannschaften aufgeteilt spielten die Kinder zum Abschluss Tunnelball, hier stehen die Kinder in einer Reihe hintereinander und müssen den Ball über Kopf oder durch gegrätschte Beine etc.weitergereicht werden.

Als Erinnerung erhielt jeder Teilnehmer ein kleines Tütchen auf dem das Kinderturn-/ Kinderleichtathletikmaskottchen Theo prangte und das jeweils 2 Flummis und 2 Murmeln enthielt.

Das Kinderturn-Team dankt den Helfern Ute Eberhart, Lilly Elsemann, Celine Pfeifer, Lena Pfeifer, Susanne Pfeifer, Eva-Maria Sältzer, Jessica Staus.

(Dieser Beitrag wurde insgesamt 21 mal gelesen, Heutige Besuche 1)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.