Volleyball: Männer II sichert sich 4 Punkte bei den ersten beiden Auswärtsspielen

joomplu:9091

MÄNNER II VERLIERT IM TIEBREAK GEGEN EINTRACHT STADTALLENDORF II

In einem insgesamt ausgeglichenen Spiel verliert die Männer II ihr Auftaktspiel in Stadtallendorf.
Nachdem der Erste Satz knapp mit 21:25 verloren wurde brachte Spielertrainer Alexander Burk den Altmeister Michael Koch in der Position des Außenangreifers ins Spiel. Michael, dessen Spieltaktik bereits in der intensiven Trainingsphase überzeugt hatte, brachte den Gegner derart aus seiner Spielroutine, dass der zweite Satz souverän mit 25:14 gewonnen wurde. Im Dritten Satz, nun wieder in der Anfangsbesetzung, machten die Lichtverhältnisse unserer Mannschaft zu schaffen. Trotz eines mentalen Einbruchs in der Spielmitte konnte sich der TVH wieder bis auf das Endergebnis von 20:25 herankämpfen. Der vierte Satz, nun nochmals mit dem Günteröder Taktiker, ging in einem aufregenden Spiel mit 25:20 zu unserem Gunsten aus. Den Tiebreak gewann der Gegner schließlich mit 15:7. Insgesamt ging die Hartenröder Mannschaft mit einem gewonnen Punkt zufrieden in die Kabine.

MÄNNER II GEWINNT DEUTLICH GEGEN MARBURG II

Unser 2. Spiel der Saison ging gegen BG Marburg II.
Die gegberischen Spieler waren teilweise noch sehr jung und hatten gegen unsere konzentriert und überlegen spielende Mannschaft keine Chance. Bei nur 3 misslungenen Aufschlägen, wenigen Annahmefehlern, ausbaufähigem Zuspiel und Angriff konnten wir alle 3 Sätze mit großem Abstand gewinnen (25:10; 25:12; 25:12)

Es spielten: Niklas Kopsch, Florian Theis, Sebastian Sebö, Jörg Becker, Kurt Rink, Benedikt John, Alexander Burg und Thomas Eberhart.

(Dieser Beitrag wurde insgesamt 3 mal gelesen, Heutige Besuche 1)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.