Volleyball: Frauen I in Brandoberndorf

Am Sonntag, den 21.01.2018 fanden wir uns zum ersten Spieltag des Jahres in der Halle von Brandoberndorf ein. Im ersten Satz fanden wir zunächst nur sehr schleppend ins Spiel, was dazu führte, dass Brandoberndorf uns immer ein paar Punkte voraus war und schließlich eine Führung von 19:11 aufbauen konnte. Dank beharrlicher Anfeuerung und einer starken Aufschlagserie schafften wir es nochmal den großen Vorsprung auf 21:21 auszugleichen, konnten danach aber keinen Punkt mehr erzielen & mussten den Satz schließlich mit 21:25 abgeben. Mit neuem Elan begannen wir den 2. Satz und waren am Anfang wieder dank einigen starken Aufschlägen und auch einigen guten Spielzügen gleichauf mit Brandy. Doch auch wenn wir anfangs gute Chancen hatten den Satz für uns zu entscheiden schafften wir es am Ende nicht so recht den Ball tot zu machen, sodass Brandy an der Zielgraden an uns vorbei zog und den Satz 25:22 gewann. Frustriert von der ärgerlichen und knappen Niederlage konnten wir uns im letzten Satz nicht mehr so ganz konzentrieren und verloren den Satz deutlich 11:25 und damit das Spiel 0:3. Fazit: Es fehlte uns oft die Schnelligkeit und die Stabilität, allerdings konnten wir in einigen Aktionen zeigen, dass wir für den Heimspieltag durchaus Potential für mehr haben.    

(Dieser Beitrag wurde insgesamt 4 mal gelesen, Heutige Besuche 1)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.