Volleyball: 4. Spieltag

Die 1. Herrenmannschaft musste am vergangenen Wochenende zum Derby nach Biedenkopf reisen. In einer in weiten Teilen ansehnlichen Partie konnten sich die Mannschaft des TV Biedenkopf mit 3:2 (25:13, 24:26, 24:26, 25:21, 15:11) durchsetzen. Highlight war der 3. Satz, indem die Gäste bereits mit 5 Punkten hinten lagen und diesen noch für sich entscheiden konnten.

Die BOL-Reserve begrüßte die Mannschaften des TV Waldgirmes 3 und des USC Gießen 4 zum zweiten Heimspieltag dieser Saison. Gegen die noch sieglose Nachwuchsmannschaft des TVW fuhr man einen verdienten 3:0 (25:16, 25:20, 25:23) Sieg ein. Der zweite Gegner USC Gießen stellte sich als wesentlich stärkerer Gegner dar. Beim 0:3 (22:25, 11:25, 13:25) konnte man lediglich im ersten Satz mithalten, danach waren die Gäste in allen Belangen überlegen.

Die 1. Frauenmannschaft ergatterte am vergangenen Wochenende zwei weitere wichtige Punkte. Im Spiel beim Aufsteiger ASV Rauschenberg lief man zweimal einem Rückstand hinterher, den man jeweils ausgleichen konnte. Im 5. Satz haben die erfahreneren Damen des TVH den Sack zu gemacht und das Spiel mit 3:2 (20:25, 25:18, 14:25, 25:22, 15:11) gewonnen.

Beim Auswärtsspiel in Stadtallendorf war für die junge Mannschaft des TVH nichts zu holen. Gegen den Tabellenzweiten der Kreisklasse Nord setzte es eine deutliche 0:3 (10:25, 16:25, 14:25) Niederlage.

(Dieser Beitrag wurde insgesamt 17 mal gelesen, Heutige Besuche 1)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert