Volleyball: 3.Spieltag

Am vergangenen Wochenende konnten alle Mannschaften, trotz einiger Ausfälle, Punkte auf der Habenseite verbuchen.

Die 1. Herrenmannschaft musste ohne Libero und nur einem etatmäßigen Außenangreifer bei BG Marburg ran. Mit lediglich 6 Spielern angereist, durfte man auch an diesem Sonntag wieder über die volle Distanz gehen. Zwei Satz-Rückstände konnten zwar ausgeglichen werden, doch war die fehlende Konstanz in Annahme und Angriff entscheidend für die vermeidbare 2:3 (21:25, 25:21, 16:25, 25:22, 11:15) Niederlage.

Die 2. Herrenmannschaft musste ebenfalls ersatzgeschwächt in ihr erstes Heimspiel gehen. Auch wenn die Mannschaft sich beim 2:3 (25:18, 23:25, 25:21, 24:26, 13:15) gegen den TV Watzenborn-Steinberg teuer verkaufte, musste man mit weitere verletzungsbedingte Ausfälle hinnehmen. Somit waren die Umstellungen und der reduzierte Kader die Ursache für die deutliche 0:3 (14:25, 20:25, 20:25) Niederlage gegen die TSG Lollar.

Die ersten 3 Punkte holten sich die Damen der 1. Mannschaft in einem nervenaufreibenden Spiel beim Gießener SV. Ebenfalls ersatzgeschwächt gab Jugendspielerin Ehni Caspers ihr Debüt in der Bezirksliga. Eine tolle Mannschaftsleistung bescherte den Gästen aus Hartenrod eine 2:1 Führung, die im 4. Satz mit langen Ballwechseln und einer Aufholjagd des Gastgebers hätte spannender nicht sein können. Schlussendlich brachte man die Führung übers Ziel und sicherte sich mit dem 3:1 (25:12, 17:25, 25:20, 25:22) den ersten Dreier der aktuellen Spielrunde.

Auch die Damen 2 sind weiter in der Erfolgsspur. Beim TSV Kirchhain 2 konnte die junge Mannschaft mit einem 3:1 Erfolg den 3. Sieg im 4. Spiel feiern und sich im vorderen Mittelfeld der Kreisklasse platzieren.

(Dieser Beitrag wurde insgesamt 16 mal gelesen, Heutige Besuche 1)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert