Leichtathletik Dt.Mehrkampfmeisterschaften des DTB Bruchsal

joomplu:8689Wegen Verletzung und beruflicher Verhinderung war der TV Hartenrod nur mit 3 der 6 qualifizierten Leichtathleten bei den Deutschen Mehrkampf-Meisterschaften in Bruchsal bei Karlsruhe am Start.
Maxim Genn startete bei den 13 jährigen Jungs beim Wettkampf Schleuderball. Der Hessenmeister konnte seine Bestmarke von den Hessischen nicht übertreffen und wurde 13. mit 31,13 von 18 gemeldeten Teilnehmern.
Ann-Christin Burk war bei der weiblichen Jugend 18/19 Jahre am Start. Ann-Christin machte einen soliden Wettkampf, verbesserte sich gegenüber den Hessischen um fast 2 Pkt. auf 45, 457 Pkt.und freute sich über ihren 8. Platz von 21 gemeldeten Teilnehmerinnen. Ihre Leistungen:
100m/14,33, 1000m/3:48,9, Weitsprung/4,13m, Kugel/7,73m, Schleuderball/33,32m.
Hessenmeister Lukas Klingelhöfer (männliche Jugend 18/19) machte ebenfalls einen guten Wettkampf, auch wenn sich der 6m Springer beim Weitsprung über 5,66m ärgerte. Auch den Start beim 100m Lauf verpasste er leicht. Überragend waren die 1.000m in 2:43,2 min., wo er seine 15 Mitstreiter regelrecht in Grund und Boden lief. Sein Vorsprung im Ziel waren fast 15 Sek. Lukas weitere Leistungen waren 100m/12,36, Kugel/8,75m, Schleuderball 41,40. Mit 52,342 belegt Lukas einen hervorragenden 4. Platz bei den Deutschen.
(Dieser Beitrag wurde insgesamt 1 mal gelesen, Heutige Besuche 1)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.