Volleyball: Nachholspieltag

Die 1 Herrenmannschaft konnte sich am vergangenen Samstag mit zwei Siegen auf einen Nichtabstiegsplatz hocharbeiten. Gegen den Tabellenletzten Gießener SV war ein Sieg schon fast Pflicht. Der Gastgeber nahm von Beginn an das Zepter in die Hand und ließ den GSV nicht ins Spiel kommen, wodurch ein ungefährdeter 3:0 (25:11, 25:13, 25:17) Sieg eingefahren werden konnte.

Im zweiten Spiel gegen den ersatzgeschwächten USC Gießen 2 konnte der Schwung aus dem ersten Spiel mitgenommen werden, sodass der TVH direkt mit einem 25:9 Satzgewinn ins Spiel startete. Zwar fand der USC etwas besser ins Spiel, konnte den Hartenrödern aber letztendlich nie gefährlich werden. Nach Zwei weiteren Satzerfolgen (25:19, 25:21) stand der zweite Sieg des Tages fest. Durch diese 6 Punkte konnte vorerst der Abstiegsplatz verlassen werden. Bei noch zwei ausstehenden Spielen stehen die Chancen auf den Klassenerhalt richtig gut.

Die “Zweite” bestritt am vergangenen Montag ihr Nachholspiel gegen den Zweitplatzierten Blau-Gelb Marburg. In einem ausgeglichenen Spiel, setzte sich der Gast aufgrund des größeren Drucks in Angriff und Aufschlag durch. Hartenrod verlor trotz einer guten Leistung mit 1:3 (21:25, 20:25, 26:24, 16:25).

(Dieser Beitrag wurde insgesamt 96 mal gelesen, Heutige Besuche 1)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.