Volleyball: Frauen I holt 6 Punkte beim Heimspiel

Am 1. Heimspieltag in der Saison trafen wir mit einer breiten Besetzung im ersten Match auf Blau-Gelb Marburg 2. Der erste Satz begann spannend wobei wir in der 1. Hälfte immer um ein paar Punkte zurücklagen. Bei einem Spielstand von 11:11 schafften wir es schließlich das Spiel zu drehen und konnten mit 25:21 am Ende den Satz für uns entscheiden. Im 2. Satz konnten wir dank einer starken Aufschlagserie relativ am Anfang eine starke Führung von 16:6 aufbauen. Danach konnten wir immer 1-2 Punkte mehr als der Gegner machen und den Satz mit 25:14 klar für uns entscheiden. Im dritten Satz konnte am Anfang keine der beiden Mannschaften eine klare Führung aufbauen. Schließlich gelang es BGM sich langsam abzusetzen und als es BGM Marburg gelang 7 Punkte in Folge zu machen, konnten wir den Rückstand von 15:24 nicht mehr aufholen, sodass wir den Satz schließlich mit 17:25 Punkten abgeben mussten. Nun hieß es also im 4. Satz noch mal Gas zu geben um die 3 Punkte doch noch holen zu können. Zu Anfang war es wieder relativ ausgeglichen, aber wir schafften es schließlich zunächst einen Vorsprung von 19:13 aufzubauen und dann den Sieg mit 25:15 Punkten einzufahren.

Im 2. Spiel trafen wir auf Eisenhausen. Allerdings steckte uns das erste Spiel und die allmählich späte Uhrzeit in den Knochen, sodass Eisenhausen erst einmal 3 Punkte vorlegte. Dennoch holten wir rasch auf und konnten uns auf eine 15:11 Führung hocharbeiten. Es gelang uns jedoch nicht Eisenhausen ganz hinter uns zu lassen. Und so kam es, dass wir den Satz nur ganz knapp mit 27:25 für uns entscheiden konnten. Im 2. Satz konnte Eisenhausen auch durch einige Konzentrationsfehler von uns zunächst eine 10:5 Führung erringen. Wir verloren jedoch nicht den Anschluss und konnten uns zum Ausgleich heran kämpfen. Nach dem Spielstand von 18:17 gelang uns noch einmal eine super Aufschlagserie und wir gewannen den Satz mit 25:19. Im 3. Satz lag der Punktestand von beiden Mannschaften anfangs wieder dicht beieinander. Gegen Ende konnten wir jedoch noch einmal alle Kräfte mobilisieren und es gelang uns erst eine 20:14 Führung, welche wir ausbauten und den Satz und somit das Spiel mit 25:16 beendeten.

joomplu:9098

(Dieser Beitrag wurde insgesamt 3 mal gelesen, Heutige Besuche 1)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.