Volleyball­čĆÉ: 7. Spieltag

Lediglich die 1. Frauenmannschaft konnte sich ├╝ber einen Sieg am ersten Spieltag der R├╝ckrunde freuen.

Die erste Herrenmannschaft trat ersatzgeschw├Ącht in der wohl kleinsten Halle der Bezirksoberliga an. Neben fehlendem Aufschlagdruck war die Deckenh├Âhe ein un├╝berwindbares Hindernis, welches sich bei der 0:3 (17:25, 24:26, 15:25) Niederlage nicht ├╝berwinden lies.

Die zweite Herrenmannschaft war zu Gast beim Tabellenletzten TV Waldgirmes 3. Ebenfalls ersatzgeschw├Ącht ging man mit 2:0 in F├╝hrung, ehe sich die mangelnde Kondition der Notbesetzung bemerkbar machte. Waldgirmes trete das Spiel und gewann mit 3:2 (21:25, 22:25, 25:21, 25:17, 15:11).

Die 1. Damenmannschaft beendete das Spieljahr 2022 mit einem Heimspieltag. Im ersten Spiel war die Mannschaft von Blau-Gelb Marburg 2 zu Gast. In einem guten Spiel konnte Hartenrod den 13:25 Satzverlust mit 25:22 ausgleichen. Hartenrod wehrte sich, verlor den 3. Satz allerdings mit 20:25 und kam beim 14:25 nicht zur├╝ck ins Spiel. Im zweiten Spiel gegen den SV Eisenhausen ben├Âtigte man einen Satz um wieder ins Spiel zu kommen. Letztendlich war es aber ein ungef├Ąhrdeter 3:1 (22:25, 25:16, 25:21, 25:18) Erfolg gegen den Tabellenletzten. Somit ├╝berwintert die Mannschaft von Trainerin Eva Szabo auf einem soliden 5. Platz.

Die lediglich 6 Spielerinnen von Coach Alexander Burk konnten ihren positiven Trend nicht fortsetzen. Mit einer 0:3 (22:25, 21:25, 25:27) Niederlage bei BG Marburg 4, verkaufte man sich etwas unter Wert. Trotz allem bleibt man weiter auf einem herausragender 3. Tabellenplatz.

(Dieser Beitrag wurde insgesamt 48 mal gelesen, Heutige Besuche 1)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht ver├Âffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert