Volleyball🏐: Teilnahme Nordhessischer Jugendpokal der U16

Fast alles neu


war das Motto am Samstag, den 03.02.2024. Mit einiger Aufregung ging es um 07:20 Uhr ab Hartenrod zur erstmaligen Teilnahme am Nordhessischen Jugendpokal der U16 MĂ€dchen nach Hofgeismar.
Dank der UnterstĂŒtzung unseres Sponsors Bernd MĂŒller stand ein Mannschaftsbus fĂŒr die Anreise nach Nordhessen zur VerfĂŒgung. (Nochmal Herzlichen Dank). In der Großsporthalle in Hofgeismar waren 3 Felder Ă  7,00 m x 7,00 m fĂŒr den Spielmodus 4:4 prĂ€pariert, sodass die insgesamt 9 Teams nach einer kurzen Einweisung starten konnten. In der Vorrundengruppe traf der TVH auf den Gastgeber aus Hofgeismar und wir konnten gleich im ersten Spiel NervenstĂ€rke beweisen und 2:1 gewinnen. Im Anschluß bekamen wir es mit dem – spĂ€teren Turniersieger – ASV Rauschenberg zu tun. Hier schlug ein deutliches 0:2 zu Buche. In einem Überkreuzspiel gegen den TV Jahn Kassel I um den Einzug in die Spielgruppe „um die ersten drei PlĂ€tze“ verloren wir den ersten Satz knapp mit 23:25 und im Folgesatz war „die Luft“ dann raus und ging deutlich mit 10:25 verloren. Es folgten Platzierungsspiel um die PlĂ€tze 4-6, die wir beide gewinnen konnten. Speziell im Spiel gegen die SSC Vellmar zeigten wir unsere NervenstĂ€rke im Tie-Break. In den Tie-Breaks
demonstrierte die U16 mannschaftliche Geschlossenheit und fiel durch laute Stimmung in der Halle auf.
Nach 5 spannenden Begegnungen fĂŒr den TVH standen gegen 17:00 Uhr die Platzierungen fest. Mit einem hervorragenden 4. Turnierplatz ging es mĂŒde nach Hause.
FĂŒr den TVH waren auf dem Feld: Lina Pfeiffer, Amelie Plukavec, Lea Deterding, Pia Grundel, Julaine Preussler und MannschaftsskapitĂ€nin Alina Rumbach. Wir stellten eine der jĂŒngsten Mannschaften am Turniertag und sind gespannt auf die kommende Saison.

Alexander Burk

(Dieser Beitrag wurde insgesamt 33 mal gelesen, Heutige Besuche 1)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert