Leichtathletik: 4 Podestplätze bei Hessischen Seniorenmeisterschaften

Am Wochenende, 20./21.5. fanden die Ältesten der Leichtathletik ihre Hessenmeister.

In diesem Jahr traten mit Holger Pfeifer, Dorothea Pfeiffer und Martina Onderka drei Personen im Dress des Tv Hartenrod in Geisenheim nahe Wiesbaden an.

Doro erreichte am Samstag nach langem Bangen auf der vollgesperrten Autobahn, ihren Wettkampf pünktlich zum Startschuss über 5000 Meter. In 24:47,82 wurde sie konkurrenzlos in ihrer Altersklasse W45 Hessenmeisterin, war aber mit der Zeit nicht zufrieden trotz der Umstände des Tages.

Einen Tag später ging es für Martina und Holger los.

Holger konnte sich eine Bronzemedaille im Hochsprung der M50 sichern. Mit übersprungenen 1,53 Meter übertraf er seine Erwartungen, auch wenn er danach an 1,56 Meter zweimal nur knapp scheiterte.

Auch bei Martina verlief der Wettkampf in der W45 optimal. Zuerst konnte sie im Hochsprung einen dritten Platz erreichen. Mit 1,32 wurden auch hier die Erwartungen übertroffen. Danach konnte sie, trotz Gegenwind endlich und lange herbeigesehnt über 100 Meter die 15 Sekunden Marke knacken und erzielte in 14,97 einen guten 6. Platz. Als Letztes folgte mit dem Weitsprung ihre Lieblingsdisziplin. Auch hier kam eine weitere Freiluftbestleistung hinzu. Die 4,40 Meter reichten hocherfreulich knapp zum 3. Platz in einem der größten Teilnehmerfelder des Tages.

 

(Dieser Beitrag wurde insgesamt 3 mal gelesen, Heutige Besuche 1)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.