VolleyballūüŹź: 4. Spieltag

Am vergangenen Wochenende mussten alle Mannschaften auswärts ran.

Die erste Herrenmannschaft musste nach staubedingter einst√ľndiger Versp√§tung in Salm√ľnster ans Netz. Abermals mit nicht voller Besetzung angetreten, kam der TVH gut ins Spiel und ging mit 2:0 (25:15; 26:24) in F√ľhrung. Dem sicher geglaubten 3er stemmte sich der Gastgeber aber entgegen und glich mit zweimal 25:18 aus. Der TieBreak ging ebenfalls in die Verl√§ngerung: Hartenrod hatte dem etwas l√§ngeren Atem und gewann mit 23:21 und bleibt damit ungeschlagen.

Das Spiel der zweiten Mannschaft in Löhnberg musste ausfallen, da es eine Doppelbelegung der Halle gab.

Die erste Damenmannschaft war zu Gast beim Gie√üener SV 3. Der Gastgeber startete deutlich besser und ging mit 25:20 und 25:21 in F√ľhrung. Etwas zu sicher wirkend, verlor der Gast den Pfaden und Hartenrod war zur Stelle um mit 25:18, 25:19 und 15:9 das Spiel komplett zu drehen und 2 wichtige Z√§hler zu ergattern.

Bei der 8. Mannschaft der SG Volleys Marburg-Biedenkopf konnte die zweite Damenmannschaft lediglich im 3. Satz mithalten und verlor mit 1:3 (17:25;21:25;26:24;12:15).

(Dieser Beitrag wurde insgesamt 18 mal gelesen, Heutige Besuche 1)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert