Leichtathletik: Kreismehrkampfmeisterschaften in Hartenrod

Heute war der TV Hartenrod Ausrichter der Kreismehrkampfmeisterschaften des Leichtathletikkreis Marburg-Biedenkopf. Über Nacht hatte der Herbst Einzug ins Hinterland gehalten, so dass die Wettkämpfe um 10:00 Uhr im Regen starteten.

Insgesamt hatten sich leider nur 26 Sportlerinnen und Sportler in Hartenrod eingefunden um im Dreikampf (Sprint, Weitsprung, Ballwurf/Kugelstoß) oder Vierkampf (Sprint, Weitsprung, Ballwurf/Kugelstoßen, Hochsprung) den oder die Beste zu ermitteln.

Für den TV Hartenrod gingen heute Julia Genn, Lea Dietrich, Alina Dietrich, Marvin Haus und Levin Pfeifer an den Start.

In der Altersklassen W14 gewann Julia Genn den Dreikampf mit 1207 Punkten vor Emily Haak vom TSV Eintracht Stadtallendorf (1198 Punkte).

Lea Dietrich gewann den Vierkampf der Altersklasse W13 mit 1652 Punkten. Im Dreikampf belegte Sie mit 1195 Punkten Platz zwei. Der Sieg im Dreikampf dieser Altersklasse ging an Elisabeth Oppel vom TV Gladenbach (1262 Punkte).

Die Mädchen der Altersklasse W11 ermittelten die Siegerin aus drei Teilnehmerinnen. Alina Dietrich belegte hier mit 1195 Punkten Platz 2 hinter Janne Elsaßer vom TSV Kirchhain (1313 Punkte). Platz drei ging hier an Celina Reinke vom TV Gladenbach (1034 Punkte).

Marvin Haus und Levin Pfeifer starteten in der Altersklasse der M12. Mit 1245 Punkten belegte Marvin Platz 1. Levin erreicht mit 914 Punkten Platz 3. Der zweite Platz ging an Philipp Hartwich von der TSV Eintracht Stadtallendorf (999 Punkte).

(Dieser Beitrag wurde insgesamt 6 mal gelesen, Heutige Besuche 1)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.